Die Idee – The Idea   Die JuryThe Jury   2005 – The beginning Blog  


Wettbewerb/Contest

2013

2012

2011
2010
2009
2008
2007
2006
 
Trophy
Hall of Fame
DESIGNERS SKULLS

Designers-Skull ist ein Projekt, das ich (Ekkehard Beck) wohl im Januar/Februar 2005 gestartet habe. Damals (… es war einmal) war ich erstens fasziniert von meinem Beruf (und bin es immer noch) und hatte zweitens Spaß am gestalten von Dingbats Fonts gefunden.

Ein ehemaliger Arbeitskollege bei Stankowski + Duschek, zeigte mir ein Foto vom Interieur eine Szenekeipe auf dem unter Anderem eben auch ein Totenkopf abgebildet war, in einer Darstellungsvariante, die ich so zuvor noch nie gesehen hatte. Da war mein Ergeiz natürlich geweckt und ich wollte einmal testen wie ich das Thema „Totenkopf“ visualisieren würde. Und gut, wer den Stil von Anton Stankowski kennt, von dem ich sehr beeinflusst bin, kann sich denken was dabei herauskam. Ein echter Quadratschädel, der heute als Logo der ganzen Aktion dient. Nicht spektakulär aber rasterbasiert. Schritt zwei lag auf der Hand, noch ein paar Varianten und dann alle Kollegen, Praktikanten, ex Praktikanten und sonstige Leute anfragen wie denn Ihre Interpretation des Themas aussehen würde.

Der eigentliche Ursprung der Kreativität liegt ja in der Begrenzung der Mittel bei feststehender Aufgabe. Hätte man von Jedem Alles, müsste man sein Hirn nicht mehr anstrengen. So kamen dann über 40 Totenköpfe zusammen die ich dann in einem Font bei www.fontkitchen veröffentlichen könnte. (natürlich kostenlos). Fontkitchen gibt’s nicht mehr, aber denn Font kann man sich hier gerne noch runterlasen.
Das Experiment stufte ich als „witzig, spannend und geglückt“ und vor allem als abgeschlossen ein. Was folgte war jedoch das Resultat aus meiner Eigenschaft nicht „Nein“ sagen zu können. Einige Leute waren traurig darüber nicht mitgemacht zu haben und schickten mir unaufgefordert ihre Versionen zum Thema Totenkopf. Hierrüber natürlich zutiefst geschmeichelt stellte ich sie auf die frisch eingerichtete Internetseite www.designers-skulls.de. Im Laufe der Zeit wurden das aber doch eine ganze Menge und ich wusste nicht mehr wie ich das präsentieren sollte. So kam ich dann auf die Idee einen Wettbewerb zu starten, mit dem kleinen Hintergedanken nur noch einmal im Jahr Arbeit damit zu haben.


Seit 2006 vergebe ich nun den Titel „Schädel des Jahres“ bzw. „Skull of the year“, mit einer tollen Jury und wahnsinnig kreativen Teilnehmern. Und das Ende setzen wir uns bekanntlich selbst …

Aktuelle Infos: www.kopfblog.de

Eugène Delacroix
Le crâne guidant le peuple

English is a great language … if you command it. So here is my translation of the text in the right column (showing my educational level)

For all creative buccaneers and other inglorious artists I launched the little project “draw me your version of a skull“ back in 2004. The feedback was amazing and so i had no joice than to start the ”skull of the year“ contest .

Here you’ll find the works of all the creative who participated since that time.

Current News: www.kopfblog.de

 

 



Impressum Kontakt       2014